Glossar

Bitte wählen Sie den Anfangsbuchstaben, mit dem der gesuchte Begriff beginnt.

A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | Z
Reset list
Abnahmetest -  Das erfolgreiche Bestehen dieses Tests ist die Voraussetzung für die Abnahme des Projektprodukts und die Rechnungsstellung. Welche Funktionen mit welcher Methode getestet werden, ist i.d.R. bereits Inhalt des Projektauftrags, der auch die Liefergegenstände enthält. I.d.R. wird nicht der Code analysiert sondern das Verhalten der Software bei vorgegebenen Anwendungsfällen (Blackbox-Verfahren).
Activity Based Costing -  Mit dem Activity Based Costing (ABC) werden die Gemeinkosten der indirekten Leistungsbereiche ihrer Nutzung entsprechend auf Aktivitäten verteilt. Die Perspektive auf die Aktivitäten-bezogenen Kosten ergänzt die klassische Kostenstellenrechnung.
Änderungsantrag -  Auch 'Change Request', beinhaltet einen Änderungswunsch für eine erstellte oder zu erstellende Software. Anträge werden i.d.R. mit dafür vorgesehenen Formularen gestellt. Anschließend werden Aufwand und Nutzen bewertet. Danach werden die Anträge einem Gremium zur Entscheidung vorgelegt.
Anforderung -  Eine Anforderung ist eine Bedingung oder Fähigkeit, die ein Benutzer benötigt, um ein Problem zu lösen oder ein Ziel zu erreichen (Anwenderanforderung). Es ist ebenso eine Bedingung oder Fähigkeit, die ein System oder ein Teil des Systems erbringen oder besitzen muss, um einen Vertrag, einen Standard, oder eine Spezifikation zu erfüllen (Systemanforderung).
Anforderungsmanagement -  Das Anforderungsmanagement beinhaltet das Entdecken, Organisieren, Dokumentieren der vom System gefordertern Funktionalitäten, das Einschätzen der Änderungen von Anforderungen und ihrer Auswirkungen sowie das Verfolgen und Dokumentieren der vorgenommenen Änderungen und Entscheidungen.

Comments are closed, but trackbacks and pingbacks are open.